logo
header_bg_01 Kicker Logo

Teilnahmebedingungen

Aktions-Teilnahmebedingungen

1. Gewinnspielanbieter

Anbieterin des Aral SuperCard Gewinnspiels ist die Aral AG, Wittener Straße 45, 44789 Bochum (nachfolgend "Aral").

2. Bindung an allgemeine Teilnahmebedingungen

Folgende Allgemeine Bedingungen gelten für die Teilnahme an dem Aral SuperCard-Gewinnspiel. Mit der Teilnahme an einem Aral SuperCard-Gewinnspiel erkennt der Teilnehmer ausdrücklich und verbindlich die nachfolgenden Teilnahmebedingungen an.

3. Teilnahmeberechtigung

Teilnahmeberechtigt sind natürliche Personen, die mindestens das 16. Lebensjahr vollendet haben. Personen, die das 18. Lebensjahr noch nicht vollendet haben, benötigen zur Teilnahme die Zustimmung ihres gesetzlichen Vertreters.
Von der Teilnahme ausgeschlossen sind Mitarbeiter von Aral und mit Aral verbundener Gesellschaften im Sinne der §§ 15 ff des Aktiengesetzes.

4. Teilnahmemöglichkeit

Eine Teilnahme an der Aktion ist ausschließlich über die Online-Eingabe eines Gutscheincodes auf der Aral SuperCard Website unter folgender Adresse möglich: www.supercard-gewinnspiel.de

5. Ablauf des Gewinnspiels / Auswahlmechanik

Die Teilnahme ist zunächst auf www.supercard-gewinnspiel.de durch Eingabe eines Codes des Aktionsanbieters, sowie Beantwortung einer Gewinnfrage möglich. Die Teilnahme erfordert zudem das Setzen eines Häkchens in den Checkboxen („Teilnahmebedingungen und Datenschutz“). Der Kunde erhält danach sofort die Aufforderung, in sein E-Mail Postfach zu schauen und die Teilnahme per Klick zu bestätigen.

6. Ausschüttung

Bei Sachpreisen ist eine Barauszahlung der Gutscheinkarten bzw. ein Umtausch der Gutscheinkarten ausgeschlossen.

7. Ausschluss von Teilnehmern

Aral behält sich vor, Teilnehmer von der Teilnahme an der Aktion auszuschließen. Dies gilt insbesondere bei schuldhaften Verstößen gegen die Teilnahmebedingungen oder für den Fall, dass Teilnehmer den Teilnahmevorgang oder die Aktion manipulieren bzw. versuchen, zu manipulieren oder sich anderer unredlicher Hilfsmittel bedienen.

8. Ausschluss von Ausschüttung

Minderjährige, die das 16. Lebensjahr nicht vollendet haben, sind von der Gewinnausschüttung ausgeschlossen. Stellt Aral nachträglich fest, dass ein Teilnehmer wegen eines Verstoßes gemäß Ziffer 7 von der Teilnahme auszuschließen bzw. nicht teilnahmeberechtigt gemäß Ziffer 3 war, kann Aral diesen von der Ausschüttung des Gewinns ausschließen.

9. Abbruch der Aktion

Aral behält sich vor, die Aktion jederzeit abzubrechen oder zu beenden. Dies gilt insbesondere bei höherer Gewalt oder falls die Aktion aus anderen (organisatorischen, technischen oder rechtlichen) Gründen nicht durchgeführt bzw. fortgesetzt werden kann. Den Teilnehmern stehen in einem solchen Fall keine Ansprüche gegen den Aral zu. Die Herausgabe der gratis Gutscheinkarten ist begrenzt solange der Vorrat reicht. Sollte das festgesetzte Kontingent von Aral erschöpft sein, hat der Teilnehmer keine Ansprüche auf Herausgabe von weiteren Gutscheinkarten.

10. Rechtsweg

Die Aktion des Betreibers unterliegt ausschließlich dem Recht der Bundesrepublik Deutschland. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

11. Haftungsausschluss

Aral haftet nicht für Schäden aufgrund von Störungen technischer Anlagen, für Verzögerungen oder Unterbrechungen von Übertragungen oder für Schäden, die im Zusammenhang mit der Teilnahme an der Aktion bzw. mit der Annahme und der Nutzung der Aktion stehen, es sei denn, Aral bzw. die Erfüllungsgehilfen von Aral handeln vorsätzlich oder grob fahrlässig. Hiervon unberührt bleiben etwaige Ersatzansprüche aufgrund der Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit sowie von wesentlichen Vertragspflichten.

12. Salvatorische Klausel

Sollten eine oder mehrere der vorstehenden Klauseln ganz oder teilweise nichtig, unwirksam oder undurchführbar sein oder werden, bleiben die übrigen Bedingungen wirksam. An deren Stelle tritt eine entsprechende gültige Klausel. Gleiches gilt bei Vorliegen einer Regelungslücke.